Einweihung Schießstand Gutshof - Roßdorfer Schützenverein e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einweihung Schießstand Gutshof

Chronik

Vom Land Thüringen erhielt unser Verein für die Nach- wuchsarbeit eine Förderung aus Überschußmitteln der Staatslotterie.

Diese Fördermittel überreichte im April 2001 Professor Jens Göbel, CDU-Landtagsabgeordneter.

Am Freitag 13. Juli 2001 konnte unser Verein den neu errichteten Schießstand im ehemaligen Schweinestall des Gutshofes einweihen.

Von der Beantragung der Baumaßnahme 1997 bis zur Vollendung im Juli 2001 wurden über 6000 Arbeitsstunden von den Mitgliedern des Roßdorfer Schützenvereins beim Umbau dieser Anlage zu einem Schießstand für Klein- und Großkaliberwaffen geleistet.

Es entstanden ein KK-Gewehr-Stand auf 50 Meter mit 3 Bahnen, ein KK- und GK-Sportpistolen-Stand auf 25 Meter mit 7 Bahnen und Duellanlage sowie ein Vereinszimmer mit Küche.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü